TANZhaus Wabe Berlin

Jormsons Kapell sowie Familie Gerstenberg

Jormsons Kapell

Ralf Voigt dragspel
Barbara Reier fiol, sång
Jörg Fischer kontrabas
Matthias Schult fiol
Frank Beckmann fiol
Ralf Müller gitarr, sång

Familie Gerstenberg

René Pütsch – Cornemuse du Berry, Hümmelchen, Gitarre
Thomas Strauch – Thüringer Waldzither, Gitarre, Ukulele, Gesang

Gäste:
Ursula Suchanek – Geige, Quinton, Gesang
Marcus Fabian – Akkordeon, Schäferpfeife, Gesang

Jormsons Kapell

Jormsons Kapell, das ist kernige Tanzmusik von Über(ost)see: ein erfrischendes Musikvergnügen zum Lauschen, Schnipsen oder Abtanzen. Fünf gestandene Männer und eine Dame bringen ihre Liebe zur nordischen Musik und jede Menge Erfahrung aus europäischem Folk und Jazz sehr spontan auf die Bühne. Egal ob verträumter Vals, stampfende Polkka, hüpfiger Schottis oder abgedrehte Polska: Die Spielfreude der Berliner Band ist zu hören und zu spüren.

Damit der Tanz (auch für Anfänger) ein gemeinsames Vergnügen werden kann, werden bei Bedarf einfache Kreis-, Gassen-, und Paartänze erklärt und angeleitet.

Familie Gerstenberg

Familie Gerstenberg

Die Familie Gerstenberg spielt traditionelle Musik zum Tanzvergnügen. Ob Walzer, Schottisch, Bourrée oder Mazurka, es braucht nicht mehr als die zwei Herren an ihren Instrumenten. Mit Pfeifen und Saiten formen sie Klänge, die Boden unter die Füße geben und Lust machen, darauf zu tanzen. Für den Tanzabend in der Wabe hat sich das Duo zwei wundervolle MitspielerInnen eingeladen. So wird aus der kleinen Familie ein lustvoll musizierendes Quartett.

In der Wabe (Bezirksamt Pankow) im Prenzlauer Berg, Danziger Str. 101 zwischen Greifswalder Str. und Prenzlauer Allee (S41, S42, S8, S85) Tram: M2, M4, M10